Donnerstag, 15. August 2013

Always/Only You

So Ji Sub eben!

5 von 5 Sternen

Neben Park Shi Hoo mein anderer favorisierter Schauspieler: So Ji Sub. Deshalb konnte ich es mir auch nicht nehmen lassen, mir diesen Film mit ihm anzuschauen. Auch wenn ich noch nicht alles mit ihm gesehen hab, so versuch ich doch, einiges nacheinander abzuarbeiten - je nachdem, wie mich der Inhalt überzeugt. "Always" oder auch "Only You" stand schon länger auf meiner Liste, schon bevor ich auf So Ji Sub aufmerksam geworden bin. Jetzt hab ich es aber endlich geschafft, mir auch diesen Film mit ihm anzuschauen.

INHALT

Cheol Min ist ein Ex-Sträfling und -Boxer, der sich mittlerweile mit Teilzeitsjobs über Wasser hält. Als er eines Nachts seine Schicht als Wachposten vor einem Parkhaus/Gebäudekomplex antritt, trifft er auf Jung Hwa, eine blinde junge Frau, die sich einfach in sein Wachhäuschen zu ihm setzt, um gemeinsam TV zu schauen. Natürlich ist sie genauso überrascht wie er, hat sie selbst doch einen alten Mann dort erwartet, der normalerweise dort sitzt, und nicht ihn. Auch wenn Cheol Min eigentlich distanziert anderen Menschen gegenüber ist, kann er sich nicht so ganz Jung Hwa's Charme entziehen. Er lässt sie weiterhin mit ihm zusammen nachts fernsehen und so lernen sie sich besser kennen. 

PLOT

Die Story selbst ist eigentlich ziemlich vorhersehbar. Was den Film aber so besonders macht, sind die Schauspieler, die wirklich mit Bravor ihre Rollen spielen. Cheol Min ist einem sofort sympathisch (auch wenn man den Schauspieler nicht gleich von vornherein bevorzugt :P) und auch Jung Hwa gewinnt man durch ihre quirlige, trotz ihrer Behinderung fröhliche Art, sofort lieb. Die Neugierde ist also von der ersten Minute an geweckt. Die Story schreitet relativ zügig voran, wodurch es keine Längen im Film gibt, obwohl die einzelnen Szenen dennoch ruhig und entspannt wirken. Sie beschränken sich hauptsächlich auf die wichtigen Ereignisse, wodurch die einzelnen Schlüsselmomente im Gedächtnis bleiben und einen nachhallenden Eindruck hinterlassen, was nicht zuletzt auf das wunderbare Agieren der Schauspieler zurückzuführen ist.

Der einzige Wehmutstropfen liegt für mich eigentlich nur darin, dass der Film viel zu schnell vorbei war. Das Ende kam doch etwas abrupt und ich hätte mir die letztendliche "Suche" doch etwas länger gewünscht, auch wenn ich es im selben Moment kaum ausgehalten hatte, bis es bei Jung Hwa Klick gemacht hat ;')

Trotzdem bekommt der Film von mir volle Punktzahl, weil ich ihn wirklich von Anfang bis Ende genossen habe.

Title: Only You/Always (오직 그대만)
Year: 2011
Director: Song Il Gon
Actors: So Ji Sub, Han Hyo Joo


Kommentare:

  1. Ich kenne So Ji Sub erst seit Master's Sun, sein Name kam mir aber gleich bekannt vor, weil ich ein paar tolle Lieder von ihm kenne. Der Film steht schon lange auf der Liste, vielleicht schaffe ich es nach Halloween auch endlich ihn zu schauen^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, von allen koreanischen Schauspielern ist So Ji Sub mein absoluter Favorit. Seit Ghost/Phantom stand er eh schon auf meiner Liste, und dann hab ich angefangen, nachzugucken, was er noch alles gemacht hat. Falls du die Gelegenheit haben solltest, schau dir Cain & Abel an. Absolut fantastisches Drama ♥

      Bei Master's Sun war ich erst ein bisschen skeptisch, aber nachdem ich's gesehen hab, bin ich wirklich begeistert :D Damit hätte sich auch meine Frage geklärt, ob du das Drama gesehen hast xD

      Hab auch nen ganz altes Drama von ihm angefangen, "Thousand Years of Love"... aber irgendwie komm ich nicht dazu, das zuende zu schauen. Seine Rolle is da dermaßen dämlich :''''''''D

      Löschen

Du schreibst mir ein paar Zeilen? Ich werd sie mit Freude lesen und sobald wie möglich auch darauf antworten! ;-)